Rennsteiglauf

img_7726

Auch 2016 sind wir dem Ruf des Rennsteigs gefolgt und haben die Marathonstrecke gerockt. Max konnte leider nicht teilnehmen, ist um so motivierter für das nächste Jahr gemeldet. Evi, Kai und Frank haben natürlich auch die Sofortmeldung in Schmiedefeld ausgefüllt.

img_7735

Kai hat nur 3:13h für den Marathon gebraucht, Frank war etwas länger unterwegs, hat jedoch seine angepeilten 4h um 5min unterboten.

Berlin – Wien – Lange Bahn – Spartan Race

Drei ereignisreiche Wochenenden liegen hinter uns. In Berlin lief es für Evi und Max nicht so gut. Das Immunsystem hat verrückt gespielt und wird sie auch noch eine ganze Weile in Schach halten. Gute Besserung an beide. Henning und Marisa haben in Wien den Halbmarathon gerockt. Vom Hotel an die Startlinie gerollt, was will man mehr.

img_7265

In München fand am Samstag das Spartan Race statt, ein Hindernisrennen im Olympiastadion und Lukas mittendrin. Jetzt hat er Blut geleckt und es wird nicht das letzte Rennen dieser Art sein, an dem er teilnimmt.

img_7337

Stilecht wurde dafür natürlich in der heimatlichen Hasel trainiert ;-)

img_7295

Ebenso am Samstag fand das klassische Vorbereitungsrennen auf den Rennsteiglauf statt, der Lange Bahn Lauf. Hier waren Kai und Frank am Start. Kai belegte in 1:28:15h den 6. Platz in der Gesamtwertung und den 1. Platz in der Altersklasse. So “schnell” wie nie an der Langen Bahn war Frank in 1:45:18h.

img_7332

 

Training

Karfreitag auf Ostereiersuche.

img_6941 img_6934

 

3. Lauf Winterlaufserie

Kai und Max sind beim 3.Lauf der Winterlaufserie an den Start gegangen. Wieder schneller als in den Läufen zuvor, die Form stimmt.

img_6887

Kai wurde in 43:20 min Vierter und Sieger in der Altersklasse. Max wurde in 45:11 min Achter und Dritter in der AK. Fasst man alle drei Läufe zusammen wurde Max starker Fünfter.

Wochenende

Der Kai hat mal wieder zugeschlagen und wo er zuschlägt, fallen Späne :-)

BraveheartBattle in Bischofsheim/Unterfranken, 33km – 50 Hindernisse – 3500 Starter – Minusgrade – Schneefall, genau das Richtige für unseren Kai. Er wurde hervorragender 24.

Frank hat es sich in der Schwimmhalle gemütlich gemacht und am swim&run in Friedrichroda teilgenommen. 500m Schwimmen – 220 Treppenstufen hinauf – 230 hinab und dann noch 7,5km
rennen. Am Ende kam hier ein 9. Platz heraus.

Und es geht wieder los.

img_6492

Creuzburg 1. Lauf der Winterlaufserie und zwei Akteure vom RTV mittendrin. Bei gefühlt eher mäßiger Beteiligung (2015 – 78 Läufer, 2016 70 Läufer, trügerisches Gefühl ;-) ), dafür besten Laufbedingungen belegten Max und Frank in ihren Altersklassen jeweils den zweiten Platz. Max benötigte für die 11,3km lange Strecke 45:36min (9. Gesamt), Frank legte eine Punktlandung in 49min hin, (18. gesamt). Sieger wurde in Streckenrekordzeit von 35:32min Marcel Bräutigam.

img_6494   img_6495

Neujahrslauf Meiningen

img_6205

Kai, Max und Frank haben den diesjährigen Neujahrslauf als einem lockeren Trainingslauf absolviert. Naja Kai und Max, Frank musste sich schon ganz schön strecken.

img_6208

Silvesterlauf – Vereinsversammlung …

Am 3. Januar findet in Meiningen der 45. Silvesterlauf statt, Start ist 10 Uhr. Da kein Schnee in Sicht ist, können wir uns das Skier wachsen sparen und schnappen uns die Laufschuhe.

Am Freitag, den 8.Januar findet unsere Vereinsversammlung statt. Uhrzeit bleibt 18 Uhr nur der  Versammlungsort hat sich geändert. Wir gehen aller Wahrscheinlichkeit nach in die “Alte Schmiede” in Viernau. Da bekommt ihr aber noch einmal genau Bescheid.

Samstag, den 9.Januar geht es nach Jena in die Kletterhalle. Genaueres dazu wird folgen.

img_6174

 

Weihnachtslauf

Neu im Programm war am 24. Dezember der Herzog-Georg-Lauf in Meiningen. Hier fanden sich einige Genussläufer zu einer, zwei oder drei Runden kurz vor der Bescherung zusammen. Mit dabei Evi, Kai und Max.

img_6165

Schon fast zur Tradition geworden, der Weihnachtslauf am 25. Dezember auf den Hermannsberg. Wenn kein Schnee liegt, immer eine gute Entscheidung.

img_6168

Vielleicht haben wir ja auch irgendwann einmal Glück und die zu passierende Ausflugsgaststätte hat geöffnet.

 

Nachbetrachtung GETTING TOUGH THE RACE

img_3300

Zum Nikolaustag haben sich Kai und Max etwas besonderes in den Stiefel gesteckt, sie nahmen an der 4. Auflage von GETTING TOUGH THE RACE teil und sind heil im Ziel angekommen. Das kann nicht jeder von sich behaupten. Kai wurde 89. und hat sich mit dieser Platzierung die schwarze Medaille erkämpft. Max war nur unwesentlich langsamer, er kam auf dem 556. Platz ein und erhielt eine goldene Medaille.

20151205_135218

Zwischen unseren beiden Jungs reihten sich die Barchfelder Triathleten Andreas Beck, Reiner Kirsch und Andreas Bock ein. Super Leistung Leute.

img_3293